Übernahme HEMA durch Ramphastos Investments definitiv abgeschlossen

Nach der kürzlich erfolgten Genehmigung durch die niederländischen Behörden geben Ramphastos und HEMA heute den Abschluss der Übernahme von HEMA bekannt. HEMA kann sich jetzt voll und ganz auf die strategischen Pläne für die kommenden Jahre konzentrieren. Ziel dieser strategischen Pläne ist es, HEMA weiter wachsen zu lassen und die Schulden abzubauen. Weitere Details werden im Frühjahr 2019 bekanntgegeben.  

     (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/774176/HEMA_BV_Logo.jpg )

Mit Ramphastos als neuem Eigentümer wird HEMA in den kommenden Jahren noch weiter in die Kernmärkte Niederlande und Belgien, in den E-Commerce und in die internationale Expansion investieren. Die steigende Zahl internationaler Partnerschaften von HEMA sorgt dafür, dass sich das Profil des Unternehmens allmählich verändern wird: von einer Kette mit eigenen Filialen zu einer Marke mit breiter internationaler Anerkennung. Das Unternehmen strebt danach, sein Wachstum in den kommenden Jahren in dieser Richtung fortzusetzen. Zur Beschleunigung dieser Expansion sucht HEMA daher auch nach Möglichkeiten, wie die Zahl der internationalen Partner erweitert werden kann.

Außerdem setzt sich HEMA weiterhin für eine gemeinsame fruchtbare Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Franchise-Filialen des Unternehmens ein. Damit die gute Zusammenarbeit auch in Zukunft gewährleistet ist, wurde eine neue Vereinbarung unterzeichnet.

Fokus auf finanzielle Schlagkraft und Stabilität 

Die Übernahme von HEMA durch Ramphastos hat zu mehr Liquidität und einer Senkung der Schulden geführt, sowie Raum für die Durchführung der strategischen Pläne von HEMA geschaffen. Die weitere Verbesserung der finanziellen Position von HEMA bleibt ein wichtiger Bestandteil der Strategie. In den vergangenen Jahren hat HEMA beträchtlich in die Markenpositionierung, das Ladenkonzept, den E-Commerce und in die internationale Expansion investiert, was zu besseren finanziellen Ergebnissen führte. Mit Unterstützung von Ramphastos strebt HEMA nach einem starken zukünftigen Wachstum und einer weiteren Senkung der aktuellen Schuldenposition.

Weitere finanzielle Einzelheiten werden nicht veröffentlicht.

Informationen über HEMA 

Seit 1926 macht HEMA das tägliche Leben der Kunden schöner und einfacher. Die Produkte und Dienstleistungen von HEMA zeichnen sich durch gute Qualität und gutes Design zu einem attraktiven Preis aus. HEMA hat 32.000 eigene Produkte und Dienstleistungen, über 750 Filialen in 9 Ländern und gut 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Informationen über Ramphastos Investments 

Ramphastos Investments ist das Investmentunternehmen des niederländischen Unternehmers Marcel Boekhoorn. Ramphastos hat derzeit (überwiegend Mehrheits-) Beteiligungen an mehr als 30 Unternehmen in unterschiedlichen Sektoren. Marcel Boekhoorns Laufbahn begann 1981 als Wirtschaftsprüfer bei Deloitte & Touche. 1994 lancierte er seinen eigenen Risikokapital- und Investitionsfonds Ramphastos Investments, den er bis heute leitet. Marcel Boekhoorn hat verschiedenen Unternehmen zu Wachstum, Expansion und Marktführerschaft verholfen, indem er eine Buy-and-Build-Strategie verfolgt und neue Kunden, Geschäftspartner und die stärksten Managementteams für sich gewinnt. Er sorgt nicht nur für die aktive Unterstützung von Portfoliounternehmen, indem er ihnen bei der Strategiebestimmung hilft; er spielt auch eine wichtige Rolle bei der Realisierung ihrer Unternehmensziele. Beispiele für erfolgreiche Investitionen sind Bakker Bart, Telfort und der High Tech Campus Eindhoven.  

AMSTERDAM, November 30, 2018 /PRNewswire/ —

Übernahme HEMA durch Ramphastos Investments definitiv abgeschlossen

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi