Das Universitätsklinikum der Technischen Universität München ist die erste Klinik in Deutschland, die Krebspatienten mit dem Accuray Radixact® System behandelt

SUNNYVALE, Kalifornien, 9. Oktober 2018 /PRNewswire/ — Im Klinikum rechts der Isar, dem Universitätsklinikum der Technischen Universität München (MRI TUM), wurden vor Kurzem die ersten Krebspatienten in Deutschland mit dem innovativen Radixact® System behandelt. Das gab Accuray Incorporated (NASDAQ: ARAY) heute bekannt. An der TUM ersetzt das helikale Strahlentherapiesystem nun ein TomoTherapy®-System der früheren Generation. Als Hauptgerät für Strahlentherapie erhöhte es die Kapazitäten des Krankenhauses zur Behandlung eines breiten Spektrums von einfachen und komplexen Indikationen: So wurden damit bisher Patienten mit Brustkrebs, Kopf- und Halstumoren, Prostatakrebs und Wirbelsäulentumoren behandelt.

Das MRI TUM hat sich darauf spezialisiert, Patienten mit modernster Technologie individuell zu versorgen. Ermöglicht wird dies durch eine hochpräzise Strahlentherapie mit minimalen Nebenwirkungen. Das Expertenteam aus Strahlentherapeuten und Medizinphysikern sowie speziell ausgebildeten medizinisch-technischen Radiologieassistenten arbeitet eng mit anderen Abteilungen innerhalb des Klinikums, überweisenden Ärzten und anderen Institutionen zusammen. Dadurch stellen sie sicher, dass die Patienten für ihre spezifische Krebsart die bestmögliche Behandlung erhalten.

„Unser Bestrahlungsteam nutzt die TomoTherapy-Plattform seit mehr als 10 Jahren und versteht sie als einen wesentlichen Bestandteil der Krebsbehandlung im Krankenhaus. Als es Zeit für ein neues Strahlentherapiegerät wurde, haben wir uns aufgrund unserer langjährigen positiven Erfahrungen für ein Upgrade auf das Radixact-System entschieden‘, sagt Univ. Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs, Leiterin der Abteilung für Radioonkologie am MRI TUM. „Wir behandeln Patienten mit einer Vielzahl von Tumorarten. Es freut uns, nun komplexe Fälle viel schneller behandeln zu können, ohne an Präzision oder Genauigkeit einzubüßen. Das System bietet auch eine verbesserte Bildführung sowie die Verfolgung und Korrektur von Bewegungen. Das sind Verbesserungen, von denen wir glauben, dass sie es uns ermöglichen, die Patientenversorgung deutlich zu verbessern‘.

Modernste Technologie soll es Ärzten ermöglichen, die Versorgung ihrer Patienten zu verbessern

  • Das System ist vollständig in das Accuray Precision®-System zur Behandlungsplanung und das Datenmanagementsystem iDMS™ integriert. Damit verbessert es die Benutzerfreundlichkeit und erhöht die Geschwindigkeit, mit der das Ärzteteam Behandlungspläne erstellt und präzise Strahlenbehandlungen durchführt.
  • Das Radixact System liefert eine in hohem Maße gleichbleibende und homogene Dosisverteilung schneller als die bisherige TomoTherapy-Plattform, mit einer höheren Dosisleistung (1000 MU/Minute) und einer um 66 Prozent schnelleren Bildgebungszeit. Diese Kombination kann die Behandlungszeiten verkürzen und gleichzeitig das Wohlbefinden des Patienten verbessern.
  • Eine vollständig integrierte, automatisierte adaptive Lösung, PreciseART™ Adaptive Radiation Therapy Software, macht die adaptive Strahlentherapie einfach und praktisch. Ärzte können mit Hilfe der Software leicht entscheiden, wann eine Anpassung der Strahlendosis während der Behandlung aufgrund von Veränderungen der Tumorgröße und der Patientenanatomie sinnvoll wäre.
  • Die Bildführungssoftware CTrue™ IR (Iterative Rekonstruktion) erhöht die Bildqualität, verbessert den Weichteilkontrast und reduziert das Rauschen. Gleichzeitig bietet sie die gleiche niedrige Bilddosis und schnelle Rekonstruktionszeit wie frühere Versionen der Software. Die Patientenabläufe sind zudem effizienter, was die Durchführung präziser Behandlungen in kürzerer Zeit bei mehr Patienten ermöglicht.

„Wir sind stolz darauf, mit Professor Combs und ihrem Team zusammenzuarbeiten, um den Zugang zum Radixact System für deutsche Patienten zu verbessern‘, sagte Dr. Lionel Hadjadjeba, Senior Vice President und Chief Commercial Officer bei Accuray. „Wir hoffen, dass unser fortschrittlicher und differenzierter Ansatz zur Behandlung von Krebserkrankungen eine neue Option für Patienten bietet, die eine Strahlenbehandlung benötigen.‘

Wichtige Sicherheitsinformationen
Wichtige Sicherheitsinformationen finden Sie unter https://www.accuray.com/safety-statement.

Über Accuray
Accuray Incorporated (Nasdaq: ARAY) ist ein Unternehmen für onkologische Strahlentherapie, das präzise, innovative Behandlungslösungen entwickelt, herstellt und vertreibt, die Standards in der medizinischen Versorgung setzen. Ziel ist es, Patienten ein längeres, besseres Leben zu ermöglichen. Die Spitzentechnologien des Unternehmens umfassen das gesamte Spektrum der strahlentherapeutischen und radiochirurgischen Behandlungen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.accuray.com oder folgen uns auf Facebook, LinkedIn, Twitter und YouTube.

Safe-Harbor-Erklärung
Die in dieser Pressemitteilung getroffenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und unterliegen den „Safe Harbor‘-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich unter anderem auf klinische Anwendungen, klinische Ergebnisse sowie Erfahrungen und Ergebnisse von Patienten beschränkt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten. Sollte eines dieser Risiken oder Unsicherheiten eintreten oder sich eine der Annahmen des Unternehmens als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Diese Risiken und Unsicherheiten umfassen unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, eine breite Marktakzeptanz seiner Produkte zu erreichen, die Fähigkeit des Unternehmens, neue Produkte zu entwickeln oder bestehende Produkte zu verbessern, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine Bruttomargen bei Produktverkäufen und -dienstleistungen zu erhalten oder zu erhöhen, die Fähigkeit des Unternehmens, die Verpflichtungen aus seinen Kreditvereinbarungen zu erfüllen, die Fähigkeit des Unternehmens, den Rückstand in Umsatz, Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Bekanntgabe der Lizenz der China-Klasse A und anderen Risiken zu konvertieren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren‘ im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K aufgeführt sind, der am 24. August 2018 bei der Securities and Exchange Commission („SEC‘) eingereicht wurde und regelmäßig mit den anderen Unterlagen des Unternehmens bei der SEC aktualisiert wird.

Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen und basieren auf Informationen, die Accuray zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen zur Verfügung stehen, und/oder auf gutem Glauben des Managements zu diesem Zeitpunkt in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um die tatsächliche Leistung oder die tatsächlichen Ergebnisse, Änderungen von Annahmen oder Änderungen anderer Faktoren, die sich auf zukunftsgerichtete Informationen auswirken, darzustellen, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben. Dementsprechend sollten sich Investoren nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Pressekontakt
Accuray
Sancie Nakarat
+33 6 81 36 84 34
snakarat@accuray.com

Edelman 
Yasmin Akbal
+49 (0)69 401254-380  
yasmin.akbal@edelman.com  

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/320376/accuray_incorporated_logo.jpg

Vielseitiges, einfach zu bedienendes System bietet Patienten Zugang zu technologisch fortschrittlicher Krebsbehandlung

Das Universitätsklinikum der Technischen Universität München ist die erste Klinik in Deutschland, die Krebspatienten mit dem Accuray Radixact® System behandelt

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi